Tag 4 – Abschlusstag Fußball Ostercamp 2018 des SV Dallgow 47

Auf gehts – der letzte Tag…..

Zwischen 8:00 und 8:30 Uhr trudelten unsere fußballbegeisterten Kicker auch heute wieder pünktlich ein. Nach einem Tag in der Halle, konnte der heutige Abschlusstag zum Glück wieder an der frischen Luft auf dem B5 Sportpark stattfinden. Es war zwar anfangs noch etwas windig und frisch, aber mit viel Bewegung war das kein Problem.

Unser Schwerpunkt am heutigen Vormittag war Individualtaktik.

Vier Übungen warteten wieder auf unsere Fußballer – in einem Feld gabs ein Power 1-gegen-1 mit vielen intensiven 1-gegen-1 Duellen mit Abschlüssen auf Kleinfeldtore mit Torwart, in einem anderen Feld wurden Angriffe in Überzahl mit 2 Angreifern und einem Verteidiger geübt. Im dritten Feld gabs Torabschlüsse und Passspiel mit anschließendem 1-gegen-1 und im vierten Feld gabs nochmal eine intensive 1-gegen-1 Übung, in der Angriff und Verteidigung zugleich geschult wurden. Die Torwarte waren teilweise bei den Übungen dabei und zeigten ihr Können oder übten parallel weitere Fang- und Flugtechniken.
Unterbrochen wurden die 4 Einheiten wieder von der obligatorischen Obst- und Gemüsepause – heute komplett gesponsert durch den REWE Markt in Dallgow. Herzlichen Dank dafür!


Um 12:00 Uhr war das Trainingsprogramm dann beendet und es begannen die Vorbereitungen für unser Abschlussturnier, das beim diesjährigen Ostercamp erstmalig in dieser Form stattfand. Acht Teams traten im Modus „Jeder gegen Jeden“ an, gespielt auf zwei Spielfeldern. Spielzeit pro Spiel 10 Minuten. Die Trainer und Betreuer hatten die Qual der Wahl, so zog sich die Teambildung auch ein wenig hin. Doch dann waren unsere 8 bunt gemischten Mannschaften geformt und es konnte losgehen. Der Startschuss fiel dann um 12:20 Uhr.

Unterbrochen wurde das Turnier von der Mittagspause. Heute gabs lecker Pizza und Dönerteller – zubereitet und geliefert vom Team der Villa Döberitz am Bahnhof Dallgow. Danke an Yusuf und sein Team – es schmeckte sehr lecker und schnell waren 25 Pizzen und jede Menge Salat, Dönerfleisch und Pommes verschlungen.

Für eine Überraschung sorgte die Mama von Lennart. Sie stand ab 10 Uhr fleißig in der Küche und backte zusammen mit Helfern mehr als 100 Waffeln für alle Kicker und Trainer. Wir bedanken uns bei Joana für diese tolle Idee – es war eine tolle Überraschung. Die Kids und auch wir Trainer haben uns sehr gefreut.

IMG_0716

Gestärkt von der Mittagspause ging es weiter mit dem Abschlussturnier. Viele spannende Spiele waren zu sehen – es ging teils sehr eng, aber teilweise auch sehr deutlich zu. Am Ende haben alle Kicker tolle Spiele absolviert. Ein paar Impressionen sehr ihr nun hier:

Punkt 16:03 Uhr waren die Sieger ermittelt und es kam zum Abschluss des Fußballcamps. Zuerst gabs ein paar Dankesworte an alle fleißigen Helfer, ohne die eine solches Programm nicht möglich wäre – ihr seid klasse! Dann folgte die Siegerehrung des Abschlussturniers. Als Sieger ging das Team Marek hervor, punktgleich aber mit einem besseren Torverhältnis vor Team Daniel. Der 1. Platz von hinten und damit Gewinner der roten Laterne ging Team Carsten, welches in der siebten und letzten Spielrunde noch vom Team Sven überholt wurde.

Unbenannt

Zum Abschluss gabs für alle Kinder noch eine Medaille zur Erinnerung an eine erlebnisreiche Fußballwoche und der REWE Markt Dallgow sponserte für alle Kinder noch einen Schoko-Osterhasen, bunter Ostereier und eine kleine Überraschung. Die Freude war groß 🙂

 


Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für die tolle Unterstützung.

Danke an Toi Toi & Dixi, Danke an Sports and More in Falkensee, Danke an den REWE-Markt in Dallgow, Danke an die Carl Duisberg Centren in Berlin, Danke an den SV Dallgow 47, Danke an Ninette und Peter sowie Uwe, Marek und Jannis, Danke auch an Praktikant Florian, Praktikant Mark, Joana und Peggy. Danke an die Tanzschule Allround sowie an das Team der Villa Döberitz für die köstliche Verpflegung zum Mittag.

Es hat uns 5 Trainern großen Spass gemacht und wir freuen uns auf das 3. Fußball Ostercamp des SV Dallgow 47 im Frühjahr 2019.

Liebe Grüße – Eure Trainer

Carsten, Sven, Martin, Milan und Daniel

Tag 3 – Tag des Fußballabzeichens

Nach zwei Tagen im Freien, mussten wir heute aufgrund des Wetters in die Sporthalle des MCG in Dallgow ausweichen.

Auf die fußballbegeisterten Kinder wartete wieder ein abwechslungsreicher und spannender Tag. Themen für den dritten Tag waren Fußballspiele, DFB-Paule-Abzeichen, DFB-Fußballabzeichen und Turnier mit diversen Spielfeldern.

IMG_0513

Los gings mit dem obligatorischen Aufwärmprogramm.

Währenddessen bauten Carsten, Uwe, Sven, Jannis, Marek und „Praktikant“ Florian die 3 Stationen des DFB-Paule-Abzeichens auf.

IMG_2361

Das DFB-Paule-Schnupperabzeichen ist für Fußballanfänger im Alter von 5 – 8 Jahren geeignet. So haben an diesem Abzeichen die kleinen Kicker des Fußballcamps teilgenommen. Je nach erreichter Punktzahl konnte man das Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze erreichen. Alle Teilnehmer haben das Paule-Abzeichen in Gold erhalten – tolle Leistung!

csm_101132-FotorCreated_472f52f403

Station 1: Dribbelkünstler

Station 2: Kurzpass-Ass

Station 3: 9-Meterkönig

 

Während die kleinen Kicker die Prüfungen für das Paule-Abzeichen absolvierten, spielten die großen Kicker Fußball-Biathlon, Fußballgolf und Fußball-Brennball. Die Torwarte übten wieder torwartspezifisch.

 

Auch heute hat uns Sebastian begleitet und wieder viele tolle Fotos geschossen – viel Spaß beim durchzappen:

https://photos.app.goo.gl/VBPLwMjTu9aTRnlc2

 

Die obligatorsiche Obstpause, nach der die Kids mittlerweile schon rechtzeitig fragten, unterbrach die Übungen. Anschließend ging es weiter.
Alle Nachwuchskicker hatten das Paule-Abzeichen absolviert und durften sich nun in verschiedenen Spielformen austoben. Für die geübteren Kicker ab 7 Jahren stand das DFB-Fußballabzeichen nun auf dem Programm. In 5 Stationen wurden Punkte vergeben. Am Ende ist auch beim DFB Fußballabzeichen ein Abschluss in Gold, Silber oder Bronze zu erreichen. Sollte die Minimalpunktzahl für Bronze nicht erreicht werden, kann die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Auch wenn der DFB das Abzeichen offiziell ab einem Alter von 9 Jahren anbietet, hat man uns im Vorfeld mitgeteilt, dass das Abzeichen auch für Kinder ab 6-7 Jahren geeignet ist, sofern diese schon 1-2 Jahre Fußball spielen. So entschieden wir uns, dass Abzeichen für alle anzubieten, die daran teilnehmen möchten. Auf gings es zu folgenden Stationen:

DFB_McD

Station 1: Dribbelkünstler – Dribbling durch einen Parcours auf Zeit (2 Versuche)

Station 2: Kurzpassass – Wie viel Kurzpässe schafft man in 30 Sekunden?

Station 3: Kopfballkönig – Zielköpfen in markierte Bereiche

Station 4: Flankengott – Flanken schlagen in ein Zielfeld

Station 5: 9-Meterkönig

 

Um 12:15 Uhr unterbrachen wir das Programm für eine Mittagspause. Gestärkt wurde sich bei lecker Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Gemüse. Als Überraschung, gabs von der Tanzschule Allround noch ein Dessert für alle.

 

Gestärkt von der Mittagspause ging es weiter mit dem Fußballabzeichen und verschiedenen Fußballspielen. Nach Abschluss des Abzeichens zogen sich Carsten und Sven für die Auswertung zurück. Es wurden fleißig Urkunden geschrieben – auch die Platzierungen errechnet.

Währenddessen spielten die Kicker auf verschiedenen Spielfeldern ein kleines Fußballturnier.

 

Zum Abschluss des Tages fand die Ehrung und Übergabe der Abzeichen statt.

Herzlichen Glückwunsch an Emil zum 1. Platz beim DFB-Paule-Abzeichen. Die ersten Plätze beim DFB-Fußballabzeichen gingen an Theo, Simon und Leandro.

 

 

Alle Bilder der Siegerehrung findet ihr hier:

https://photos.app.goo.gl/XprdFVkUIgj4SXhI3

Morgen findet dann schon der letzte Tag des Oster-Fußballcamps statt. Individualtaktik steht auf dem Programm, gefolgt vom großen Abschlussturnier.

Bis morgen – eure Trainer

Tag 2 – schönes Wetter als Begleiter

Tag 2 des Fußballcamps beim SV Dallgow – auch heute standen 7,5 Stunden voller Spiel und Spaß am und mit dem runden Leder auf dem Programm. Alle 63 Kinder waren wieder dabei.

 

Die Wetterprognose für heute war wechselhaft – doch wir hatten Glück und es war größtenteils sonnig und warm.

Kräftig unterstützt wurden wir auch heute wieder von Ninette und Peter – die für unsere Kicker fleißig das Obst schnippelten. Es muss wieder geschmeckt haben. Die Erdbeeren waren jedenfalls schneller verputzt als geschnippelt 🙂

IMG_2319

Heute war unser Trainingsschwerpunkt „Torschuss“. Dazu wurden wieder vier abwechslungsreiche und interessante Stationen aufgebaut, in denen verschiedene Schuss-Fertigkeiten im Vordergrund standen. Heute konnten also auch die Torwartgruppe schon zeigen, was sie am Vortag so alles gelernt haben. Ging es in einem Feld um Torabschlüsse aus dem Dribbling mit anschließendem 1 gegen 1, spielte bei anderen Aufgaben der Torschuss aus der Distanz eine große Rolle. Auch spannende und äußerst knappe Torschusswettbewerbe waren dabei.

Nach 60 Minuten Training gabs wieder eine Obstpause und nach weiteren intensiven 60 Minuten war es Zeit für Mittagessen. Während die kleineren unter uns schon zum Essen durften, mussten die größeren noch den Elfmeterkönig ausspielen. Florian Palm ist hier als Sieger vom Platz gegangen. Die Nudeln, wahlweise mit Tomatensauce oder Bolognese waren am Ende restlos aufgefuttert und alle Kids sind satt und glücklich in den zweiten Teil gestartet.

 

Am Nachmittag ging es darum, das Gelernte vom Vormittag in verschiedenen Spielformen umzusetzen und zu üben. In einem Feld wurde ganz normal Fußball gespielt, im zweiten gab´s provozierte Fernschüsse, im dritten wurde auf unterschiedliche Tore gespielt im Feld 4 gabs Torschuss-Fußball mit diagonal gegenüber stehenden Toren – sehr spannend. Jede Trainingsgruppe hatte pro Station 30 Minuten Zeit, um sich „auszutoben“ und die Torwarte konnten bei diversen Paraden ihr Können zeigen.

 

Alle Kids gingen nach einer kleinen süßen Stärkung glücklich und sicher auch teils erschöpft nach Hause.

 

Heute am Vormittag hatten wir das Glück, eine Menge sehr schöner Fotos zu machen. Vielen Dank an Sebastian, dass du uns mit deiner Kamera auch dieses Jahr wieder begleitet hast! Es sind wieder super Bilder geworden – bitte schaut bis zum Ende durch – es lohnt sich!!! Hier findet ihr die Bilder:

https://photos.app.goo.gl/RpOb9wh8UI7NvOi33

Da uns das Wetter morgen nicht ganz so treu sein soll, wird der Tag 3 in der Halle am MCG stattfinden. Dort stehen dann das DFB-Paule-Abzeichen sowie das DFB-Fußballabzeichen auf dem Programm.

 

 

Los geht’s – das Fußball-Ostercamp 2018 startet – Bericht vom ersten Tag!

Das Wetter hätte besser, aber auch definitiv schlechter sein können. Morgens um halb 8 betraten wir Trainer den Sportpark an der B5 in Dallgow. Die Vorbereitungen waren größtenteils abgeschlossen, es konnte also losgehen. Kurz vor 8 Uhr war es hier noch ganz ruhig, doch das sollte sich schnell ändern ?

Ab 8 Uhr trudelten die fußballbegeisterten Kinder so langsam zum zweiten Fußball- Ostercamp des SV Dallgow auf dem Sportplatz ein. Um 8:40 Uhr waren wir dann komplett, 63 Kinder, 5 Trainer und 3 Assistenten starteten in den Tag!

Wie auch im letzten Jahr, starten wir mit der Trikotübergabe. Auch in diesem Jahr hat uns die Firma Toi Toi & Dixi Sanitärsysteme GmbH aus Dallgow unterstützt. Vielen Dank dafür. Die Freude der Kinder über die tollen Trikots war riesig groß!

Wir bedanken uns bei Herrn Schult und seiner Firma im Namen aller Kinder. Es ist toll, das sich seine Firma, die seit mittlerweile ca. einem Jahr in Dallgow niedergelassen ist, so im Jugendsport im Verein einbringt.

GPIY2876

Neben den Trikots gibt es auch wieder eine Trinkflasche (gesponsert durch den SV Dallgow) und einen Sportbeutel, in diesem Jahr gesponsert durch die Firma Carl Duisberg Centren gemeinnützige GmbH. Vielen Dank für die Unterstützung.
Nachdem alle umgezogen waren, konnten wir mit einer ersten Erwärmung in den Tag starten. Ein Dank geht an dieser Stelle noch an Stefan Franke „Brumme“ von Sports and More in Falkensee. Dank seiner Unterstützung sind die vielen Trikots und Trinkflaschen rechtzeitig fertig geworden!


Heute stand das Thema Passspiel auf dem Trainingsplan. Dazu wurden vom Trainerteam vier verschiedene Übungen zum Schwerpunkt Passspiel aufgebaut. Eingeteilt in vier Gruppen ging es dann auch schon los. Jede Gruppe hatte 30 Minuten Zeit, um eine Station „zu bearbeiten“ – im Anschluss ging es weiter zur nächsten Übung.
Dieses Jahr feiert unsere Torwartgruppe unter der Leitung von Daniel ihre Premiere. 10 Torwarte werden in einer separaten Gruppe torwartspezifisch geschult und kommen bei Bedarf zu den vier Gruppenübungen dazu.

Nach 60 Minuten Training haben die Kicker sich ein Pause verdient – gestärkt wird sich bei Obst und Gemüse sowie Getränken vom REWE Markt in Dallgow – ein Dank für die Unterstützung geht an Jens Heimbroth und seinem Team vom REWE Markt in Dallgow.

 

Dank Ninette und Peter, die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützen, wurde das mundgerecht geschnittene Obst und Gemüse in Windeseile verputzt.
Gestärkt ging es weiter mit den beiden fehlenden Übungen zum Themenblock Passspiel. Gegen 12:30 Uhr waren alle mit den Übungen fertig und die Mägen knurrten bei allen! Dank dem Team der Tanzschule Allround in Dallgow wartete das leckere Esssen schon auf uns und wir konnten uns stärken!

Gestärkt und nach einer Mittaspause ausgeruht, startet am Nachmittag die Umsetzung des Gelernten. Aufgebaut warteten 4 Spielformen auf die Fußballkids – angefangen beim einfachen 4 Gegen 4 auf diverse Tore, hin zu Fußball-Hanball und Fußball-Eishockey und nicht zu vernachlässigen ein ganz normales Fußballspiel.

Unterbrochen von einer weiteren Obstpause waren wir gegen 16 Uhr mit allen Übungen für diesen Tag fertig. Ein Dankeschön geht an dieser Stelle noch an Marek, Jannis und Uwe, die uns als Assistenten tatkräftig unterstützt haben.

 

Wir freuen uns auf den zweiten Tag!

Eure Trainer

Bald ist es soweit – das Ostercamp 2018 beginnt in Kürze

Nachfolgend findet ihr zur Information den Ablaufplan für das Fußballcamp des SV Dallgow 47 vom 26.03. – 29.03.2018.

 

Montag, 26.03.2018  
8.00 – 8.30 Kinderbetreuung
8.30 – 9.00 Offizielle Begrüßung der Kinder;
Vorstellung der Trainer/Einteilung der Teams
9.00 – 9.30 Aufwärmen (Alle)
9.30 – 10.30 1. Trainingseinheit (Stationstraining Passen)
10.30 – 10.45 Früchte- und Getränkepause
10.45 – 11.45 2. Trainingseinheit (Stationstraining Passen)
11.45 – 12.00 Nachbesprechung Vormittagstraining
12.00 – 13.00 Mittagspause (Mittagessen)
13.00 – 13.15 Aufwärmen (Alle)
13.15 – 15.30 3. Trainingseinheit (Spiele zum Passen)
15.30 – 16.00 Nachbesprechung Tag
16.00 Abholung der Kinder
   
Dienstag, 27.03.2018  
8.00 – 8.30 Kinderbetreuung
8.30 – 9.00 Begrüßung und Vorbesprechung
9.00 – 9.30 Aufwärmen (Alle)
9.30 – 10.30 1. Trainingseinheit (Stationstraining Torschuss)
10.30 – 10.45 Früchte- und Getränkepause
10.45 – 11.45 2. Trainingseinheit (Stationstraining Torschuss)
11.45 – 12.00 Nachbesprechung Vormittagstraining
12.00 – 13.00 Mittagspause (Mittagessen)
13.00 – 13.30 Aufwärmen (Alle)
13.30 – 15.30 3. Trainingseinheit (Spiele zum Torschuss)
15.30 – 15.50 Spiel Kinder gegen Trainer
15.50 – 16.00 Nachbesprechung Tag
16.00 Abholung der Kinder
   
Mittwoch, 28.03.2018  
8.00 – 8.30 Kinderbetreuung
8.30 – 9.00 Begrüßung und Vorbesprechung
9.00 – 9.30 Aufwärmen (Alle)
9.30 – 10.30 DFB Paule-Abzeichen / Fussballspiele
10.30 – 10.45 Früchte- und Getränkepause
10.45 – 11.45 DFB Paule-Abzeichen / DFB-Abzeichen /Fussballspiele
11.45 – 12.00 Nachbesprechung Vormittagstraining
12.00 – 13.00 Mittagspause (Mittagessen)
13.00 – 13.30 Aufwärmen (Alle)
13.30 – 15.30 DFB-Abzeichen / Fussballspiele
15.30 – 16.00 Nachbesprechung Tag
16.00 Abholung der Kinder
   
Donnerstag, den 29.03.2018  
8.00 – 8.30 Kinderbetreuung
8.30 – 9.00 Begrüßung und Vorbesprechung
9.00 – 9.30 Aufwärmen (Alle)
9.30 – 10.30 1. Trainingseinheit (Stationstraining Individualtaktik)
10.30 – 10.45 Früchte- und Getränkepause
10.45 – 11.45 2. Trainingseinheit (Stationstraining Individualtaktik)
11.45 – 12.00 Nachbesprechung Vormittagstraining
12.00 – 13.00 Mittagspause (Mittagessen)
13.00 – 15.30 Abschluss-Turnier (8-10 Teams)
15.30 – 16.00 Verleihung der Abzeichen, Medaillen, Verabschiedung
16.00 Abholung der Kinder

Neuauflage Fußball-Ostercamp 2018

2. Fußball – Ostercamp beim SV Dallgow 47

Wann: 26.03. – 29.03.2018 (Montag – Donnerstag)
Zeiten: 8:30 – 16 Uhr (Betreuung ab 8 Uhr möglich)
Wo: B5 Sportpark in Dallgow (Kunstrasen) – bei schlechtem Wetter in der Sporthalle

Alle fußballbegeisterten Jungs und Mädchen (Jahrgänge 2005 – 2010) sind herzlich eingeladen an unserem Fußballcamp teilzunehmen. Egal ob man das erste Mal mit dem runden Leder in Berührung kommt oder schon länger Fußball spielt, alle Nachwuchskicker werden hier ihren Spaß haben und viel lernen.

Im Jahr 2018 auch mit einer eigenen Torwartgruppe!

An 4 Tagen bieten unsere engagierten und lizensierten Trainer für alle ein abwechslungsreiches Fußballcamp an. Spaß am Fußball, individuelle Weiterentwicklung und Teamspiele sind dabei unsere Ziele. Im Laufe der Woche haben die Kinder die Möglichkeit das DFB-Fußballabzeichen ablegen.

Auch wieder dabei – unsere Sponsoren:
Sports and More aus Falkensee
Toit Toi & Dixi aus Spandau (bald Dallgow)
real,- Falkensee

Für Verpflegung ist gesorgt (inklusive). Dazu gehören neben dem Mittagessen auch kleinere Zwischenmahlzeiten (Obst) und Getränke.

Preis:

115,- € für 4 Tage inkl. Trikotsatz (Trikot/Hose/Stutzen) und Trinkflasche

Anmeldung über das Anmeldeformular:

Allgemeine Teilnahmebedingungen Camps

 

Kontakt:

Sven Haushalter

Telefon: 0170 77 89 117
sven.haushalter@sv-dallgow.de

Fußball-Ostercamp 2018 – unsere Trainer

Auch im Jahr 2018 steht unser erprobtes Fußball-Ostercamp-Trainerteam wieder gemeinsam auf dem Platz. Komplettiert wird das Team durch Daniel Maier, der die Torwartgruppe betreuen wird.

 

Unsere Trainer im Überblick:

IMG_3545

Sven Haushalter – Trainer mit DFB C-Lizenz – trainiert aktuell die F1 beim SV Dallgow 47

Vita: geboren 1983, begann das Fußballspielen 1989 mit 6 Jahren, aktiver Spieler beim SV Dallgow und ab E-Junioren in allen Jugendmannschaften des SV Falkensee Finkenkrug, mit 14 Jahren Ausbildung zum Schiedsrichter, Tätigkeit als Schiedsrichter und Schiedsrichterassisten von der Kreisliga bis zur Oberliga, Ende der Schiedsrichtertätigkeit im Jahr 2009, Seit 2012 Trainer beim SV Dallgow 47

 

IMG_8793

Martin Hamann (ganz links) – Trainer mit DFB C-Lizenz – trainiert aktuell die F1 beim SV Dallgow 47

Sportvita:

1987 –1991  TZ Schwimmen in Magdeburg

1991 – 1997 Wasserball im SCM in Magdeburg

1997 – 2006 Wasserball im SCW in Berlin

1997 B – Jugend Vize Deutscher Meister

1998 A – Jugend Deutscher Meister

1999 A – Jugend Vize Deutscher Meister

2000 – 2007   2. Bundesliga (Wasserball)

1998 – 2001 Olympiakader beim Wasserball

seit 2014 aktiv im Freizeitfußball in Dallgow Döberitz

seit 2014 aktiv Trainer (mit C-Lizenz) im Sportverein Dallgow 47 e. V.

 

IMG_2478

Carsten Konradi (rechts) – Trainer mit DFB C-Lizenz, trainiert aktuell die D2 beim SV Dallgow 47

Sportvita: seit der Kindheit als aktiver Spieler im Fußball tätig, angefangen in der Jugend vom VfL Lengsdorf und 1 FC Hardtberg 1920 e.V. Später dann als Erwachsener aktiv bis zur Bezirksliga bei verschiedenen Vereinen im Raum Bonn sowie in Berlin, Falkensee und Dallgow. Mittlerweile aktiv in einer Freizeitmannschaft in Dallgow sowie bei der Ü40 beim SV Dallgow e.V. Tätigkeit als Jugendtrainer der E- bis D-Junioren in den Jahren 1990 – 1994 im Raum Bonn sowie als Trainer einer Seniorenmannschaft beim Berliner Sportverein 1892 in den Jahren 2004-2005. Erwerb der Fußballtrainer C-Lizenz im Jahr 2016.

 

IMG_2427

Milan Stojanovic (links) – Trainer der F2 beim SV Dallgow 47

Sportvita: geb. 1976, begann das Fußballspielen mit 8 Jahren und probierte mit Karate und Basketball auch andere Teamsportarten in der Kindheit aus. Mit 15 Jahren kam der Wechsel vom runden zum ovalen Leder (American Football). Bis zum Alter von 25 Jahren aktiver Spieler beim American Football. In den Jahren 1996 – 1998 und 2001 – 2002 als Jugendtrainer beim American Football tätig. Größter Erfolg als Trainer: Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaften 1996. Seit 2014 wieder aktiv in einer Freizeitmannschaft im Fußball tätig und seit Sommer 2015 Trainer der F-Junioren beim SV Dallgow 47 e.V.

 

IMG_6438

Daniel Maier – seit 2015 beim SV Dallgow 47 aktiv, aktuell Trainer der D2-Junioren

Sportvita: geboren 1978 in Wuppertal, 1992 Ausbildung zum Schiedsrichter im Kreis 14 des Fußballverbandes Niederrhein, aktiv als Schiedsrichter bis 1996 in Jugendbereich bis Kreisliga A, von 1993 bis 1996 Mitglied der Junior-Jumpers (Mini-Trampolin) des Remscheider Turnverein und Mitbetreuung der Mini-Jumpers (U8), 2015 Zuzug nach Dallgow nach 10 Jahren in Weißrussland, Burkina Faso und den USA, seitdem Mitglied im SV Dallgow 47 und Betreuung der E2-Junioren und jetzt D2-Junioren. Seit diesem Jahr auch für Torwarte im Kleinfeldbereich tätig.

Abschlusstag im Dallgower Oster-Fußballcamp

Nach einem Tag in der Halle am Wasserturm, fand am Donnerstag nun schon der vierte und letzte Tag des Oster-Fußballcamps des SV Dallgow 47 statt.

Auf die 54 fußballbegeisterten Kinder wartete wieder ein abwechslungsreicher und spannender Tag. Themen für den vierten Tag waren Torschuss, Fußballspiele, DFB-Paule-Abzeichen, DFB-Fußballabzeichen und Abschlussturnier (Bundesliga und Champions-League).

Los gings mit dem obligatorischen Aufwärmprogramm.

 

Währenddessen bauten Carsten, Jannis und Sven die 3 Stationen des DFB-Paule-Abzeichens auf.

 

 

Das DFB-Paule-Schnupperabzeichen ist für Fußballanfänger im Alter von 5 – 8 Jahren geeigent. So haben an diesem Abzeichen die kleinen Kicker des Fußballcamps teilgenommen. Je nach erreichter Punktzahl konnte man das Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze erreichen.

csm_101132-FotorCreated_472f52f403

Quelle: DFB

Station 1: Dribbelkünstler

Station 2: Kurzpass-Ass

Station 3: 9-Meterkönig

 

Während die kleinen Kicker die Prüfungen für das Paule-Abzeichen absolvierten, übten die großen Kicker das Torschießen nach Zweikämpfen im Bereich des Strafraums.

 

Die obligatorsiche Obstpause, nach der die Kids mittlerweile schon rechtzeitig fragten, unterbrach die Übungen. Anschließend ging es weiter.

Alle Nachwuchskicker hatten das Paule-Abzeichen absolviert und durften sich nun in verschiedenen Spielformen dem Thema Torschuss widmen. Für die geübteren Kicker ab 7 Jahren stand das DFB-Fußballabzeichen nun auf dem Programm. In 5 Stationen wurden Punkte vergeben. Am Ende ist auch beim DFB Fußballabzeichen ein  Abschluss in Gold, Silber oder Bronze zu erreichen. Sollte die Minimalpunktzahl für Bronze nicht erreicht werden, kann die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Auch wenn der DFB das Abzeichen offiziell ab einem Alter von 9 Jahren anbietet, hat man uns im Vorfeld mitgeteilt, dass das Abzeichen auch für Kinder ab 6-7 Jahren geeignet ist, sofern diese schon 1-2 Jahre Fußball spielen. So entschieden wir uns, dass Abzeichen für alle anzubieten. Auf gings es zu folgenden Stationen:

Station 1: Dribbelkünstler – Dribbling durch einen Parcours auf Zeit (2 Versuche)

Station 2: Kurzpassass – Wie viel Kurzpässe schafft man in 30 Sekunden?

Station 3: Kopfballkönig – Zielköpfen in markierte Bereiche

Station 4: Flankengott – Flanken schlagen in ein Zielfeld

Station 5: 9-Meterkönig auf ein Kleinfeldtor mit abgegrenzten Bereichen für verschiedene Bepunktung

 

Um 12:15 Uhr unterbrachen wir das Programm für eine Mittagspause. Gestärkt wurde sich bei lecker Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Gemüse. Als Überraschung, gabs von der Tanzschule Allround noch Eis für alle. Für eine weitere Überraschung sorgte die Mama von Lennart. Sie stand ab 10 Uhr fleißig in der Küche und backte zusammen mit Ninette mehr als 100 Waffeln für alle. Wir bedanken uns bei Joana für diese tolle Überraschung. Die Kids und auch wir Trainer haben uns sehr gefreut.

 

Gestärkt von der Mittagspause ging es weiter mit dem Fußballabzeichen und verschienden Torschussübungen.

Um ca. 15 Uhr war das Training dann vorbei und es kam zur Mannschaftsbildung für das abschließende Fußballturnier. Die Gruppen von Martin und Milan spielten mit drei Teams aus der Bundesliga den Sieger untereinander aus. Die Gruppen von Carsten und Sven spielten mit Real Madrid, Barcelona und Manchester City um die Champions League.

 

Punkt 16 Uhr waren die Sieger ermittelt und es kam zum Abschluss des Fußballcamps. Während der Verabschiedung besuchte uns der Jugendleiter des SV Dallgow (Karsten Knut) und überraschte uns alle mit Gutscheinen vom Eismann in Dallgow. Vielen Dank für die tolle Aktion an den SV Dallgow. Im Rahmen der Abschlussbesprechung wurden neben einem Osterhasen für alle Kicker auch die Ergebnisse der Fußballabzeichen verteilt. Auch wenn nicht alle Kinder das Abzeichen erfolgreich bestanden haben, haben sicherlich alle großen Spaß an der Prüfung und dr damit verbundenen Herausforderung gehabt. Ein wenig traurig dürfen die Kinder sein, die die Prüfung bei diesem Versuch nicht geschafft haben, aber das bedeutet nicht, dass die Kids kein Fußball spielen können.  Das haben wir noch auf dem Feld allen deutlich gemacht. Jeder hat mal einen schlechten Tag, Kinder wie Erwachsene. Und mit ein klein wenig Übung und weiterem Training schaffen sie beim Wiederholungstermin, der noch bis zum Sommer angeboten wird, auch den erfolgreichen Abschluss des Fußballabzeichens.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung.

Danke an Toi Toi & Dixi, Danke an Sports and More in Falkensee, Danke an den real!-Markt in Falkensee, Danke an den SV Dallgow, Danke an Ninette und Peter sowie Marek und Jannis. Danke auch an die Tanzschule sowie das Bistro Allround für die köstliche Verpflegung am Mittag.

Es hat uns 4 Trainern großen Spass gemacht und wir freuen uns auf das 2. SV Dallgow Ostercamp im Frühjahr 2018.

IMG_2483

Liebe Grüße – Eure Trainer

Carsten, Sven, Martin und Milan

Tag 3 im Dallgower Fußballcamp – Ein Tag unter geschlossenem Dach

Heute meinte es das Wetter nun wirklich nicht gut mit unseren Kickern. Aber wir hatten mit der Halle am Wasserturm eine „trockene“ Alternative. So trafen wir uns also heute zum dritten Tag des Fußballcamps in der Halle.

 

Heutiger Schwerpunkt war das Thema Ballkontrolle. Nach einer ausführlichen Ewärmung ging es wieder an vier Übungsstationen. Übung 1 war eine Dribblingübung mit verschiedenen Dribbel-Aufgaben, Station 2 verlangte Tempo, Schnelligkeit und Wendigkeit, um ins „Ziel“ zu kommen, bei Übung 3 gings um Ballführung mit verschiedenen Team- und Einzelaufgaben. Und Übung 4 beschäftigte sich mit Ball hochhalten und Zielschießen.

 

Nach den ersten zwei Übungen folgte die beliebte Obstpause. Ist das nicht ein Traum?

 

Danke an real,- in Falkensee für die täglich frische Obstration und ein genauso großes Danke an unsere Schnippelkönige. So gelangt das frische Obst und Gemüse noch viel leichter von der Hand in den Mund 🙂

 

Weiter gings nach der Pause mit den Übungsstationen. Auch die nächsten 60 Minuten verfliegen und schwups ist es 12:15 Uhr und das Mittag wartet schon auf uns. Die Kinder waren schon sehr begeistert – haha – also wir Ihnen morgen offenbarten, dass es heute Suppe geben wird. Doch als die super leckere Hühnerbrühe mit Nudeln gesehen wurde, war die Freude doch groß und die zwei riesen Töpfe sind alle geworden. Danke an die Tanzschule Allround für die köstliche Verpflegung mittags.

 

Nach dem Mittag starteten wir mit einem 11-Meter-Wettbewerb – Ziel war es den Elfmeterkönig zu ermitteln. Torwart war unser Trainer Sven. Es waren viele tolle und platzierte Schüsse dabei – ins Finale um den Titel des Elfmeterkönigs sind Florian und Theo eingezogen. Nach weiteren 3 Duellen der beiden, hatte Florian das glückliche Ende auf seiner Seite und gewann knapp gegen Theo. Und Sven wusste gar nicht, dass man als Torwart so ins schwitzen kommet, aber nach mehr als 100 Schüssen auf sein Tor, darf man schon mal eine Schweißperle zeigen 🙂

 

Zum Abschluss des Tages fand ein Turnier mit 6 Mannschaften statt. Jede Mannschaft bestand aus je 2 Spielern der verschiedenen Altersstufen. So kam es zu vielen spannenden Duellen. Über die Spiele und Ergebnisse könnt ihr euch hier informieren:

https://www.meinturnierplan.de/pdf.php?id=1491994399&setlang=de

 

 

Während des Turniers hatten die Kids entweder die Chance die spannenden Spiele von der Tribüne zu verfolgen oder sich in Kabine 4 ein Video mit Fußballtricks und Finten anzuschauen bzw. später dann dem Film „Jonny Grimble“ zu gucken.

 

Auch heute hatten wir Sebastian, unseren Fotografen zu Besuch – die genialien Einzel- und Grupenbilder findet ihr hier – viel Spass beim stöbern:

https://goo.gl/photos/uCnwNc7ihZNZmim9A

 

Ein großer Dank für die tollen Erinnerungen!

 

Morgen, am Donnerstag, ist nun schon unser letzter Tag im Oster-Fußballcamp des SV Dallgow 47. Wir treffen uns diesmal wieder am B5 Sportpark und hoffen, dass es das Wetter gut mit uns meint. Auf dem Programm steht ein weiteres Fußballturnier und die Abnahme der DFB Fußballabzeichen.

Wir freuen uns auf den letzten Tag – bis morgen und liebe Grüße – eure Trainer

 

 

Das Wetter hat uns einigermaßen verschont…. Auch Tag 2 ein voller Erfolg

 

Tag 2 des Fußballcamps beim SV Dallgow – auch heute standen 8 Stunden voller Spiel und Spaß am und mit dem runden Leder auf dem Programm. Leider mussten 4 Kinder heute krankheitsbedingt passen, wir hoffen, dass sie morgen schon wieder dabei sein können.

 

Die Wettervorherschau für heute war wechselhaft. Das hat sich zwar bestätigt, aber vom großen Regen sind wir glücklicherweise verschont geblieben. Die Kältephasen mit Wind und ohne Sonne haben wir mit viel Sport und Bewegung überwunden.

 

Kräftig unterstützt wurden wir auch heute wieder von Ninette und Peter – die für unsere Kicker fleißig das Obst schnippelten. Wir sind uns übrigens alle einig, einige Kinder haben im ganzen Jahr 2017 noch nicht so viel Obst gegessen, wie in den letzten beiden Tagen 🙂

 

Heute war unser Trainingsschwerpunkt Individualtaktik – 1 gegen 1 in der Defensive und in der Offensive. Dazu wurden wieder vier abwechslungsreiche und interessante Stationen aufegbaut, in denen verschiedene Fertigkeiten im Vordergrund standen. Gings es in einem Feld um schnelle Angriffe und Torabschlüsse, spielte bei anderen Aufgaben eher die Defensivarbeit eine wichtige Rollen und bei einer Übung ging es um Tempo, Richtungswechsel und viele spannende Zweikämpfe mit oder ohne erfolgreichen Torabschluss  🙂

 

Nach 60 Minuten Trainings gabs wieder eine Obstpause und nach weiteren intensiven 60 Minuten war es Zeit für Mittag. Die Schlange am Buffet war lang – und die Nudeln waren so schnell alle, dass extra noch Würstchen und Nudeln geordert wurden. Kurzerhand stand also Nachschub da und alle Kids sind satt und glücklich in den zweiten Teil gestartet.

 

Nach dem Mittag starteten wir mit einer kleinen Teamerwärmung. Es wurde viel gelacht – die Freude sah man den Kindern an! Am Nachmittag ging es darum, das Gelernte vom Vormittag in verschiedenen Spielformen umzustetzen und zu üben. In einem Feld wurde ganz normal Fußball gespielt, im zweiten gab´s Eishockey-Fußball, im dritten wurde Brennball mit vielen spannenden Wettkäpfen gespielt und im Feld 4 gabs eine Kombination aus Handball und Fußball – sehr spannend. Tor wurften hier nur per Kopf erzielt werden – da gab es doch die eine oder andere lustige Flugeinlage – teils sogar von Erfolg gekränt. Jede Trainingsgruppe hatte pro Station 30 Minuten Zeit, um sich auszutoben.

 

Zum Abschluss des Tages gabs heute ein Spiel  – große Kinder gegen kleine Kinder. Und wie sollte es anders kommen, die Großen hatten ihre Probleme gegen die vielen kleinen Füße und ok, die 2 nicht ganz unparteiischen „Schiedsrichter“ hatten auch ab und an den Ball am Fuß und haben die kleinen Kicker vielleicht ein bisschen unterstützt. Am Ende stand es 2:2 – ein mehr als gerechtes Ergebnis. Alle Kids gingen nach einer kleinen süßen Stärkung glücklich und sicher auch teils erschöpft nach Hause. 🙂

 

Heute früh hatten wir das Glück, eine Menge sehr schöner Fotos zu machen. Vielen Dank an Sebastian, dass du uns mit deiner Kamera einen Vormittag begleitet hast! Es sind wieder super Bilder geworden! Hier findet ihr die Bilder:

https://goo.gl/photos/bPX2YWToQta6HHBEA

Da uns das Wetter morgen nicht ganz so treu sein soll, wird der Tag 3 in der Halle am Wasserturm stattfinden. Auch dort werden wir den Tag abwechslungsreich gestalten. Und vielleicht haben wir ja doch ein bisschen Glück und können ab und an den Fußballplatz draußen auf dem Schulgelände nutzen.

 

Und auch ein paar bewegte Bilder wollen wir euch nicht vorenthalten – hier eine kleine Auswahl bewegter Bilder – viel Spass beim schauen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Bis morgen – eure Trainer